# thepancakeprint

Treffen sich drei Menschen mit einer Leidenschaft für ihren Beruf

Dieses Pancake Letterpress Plakat entstand mit viel Liebe gemeinsam mit Aileen Kapitza von minzgrün und Daniel Klotz von Lettertypen – zwei ganz wundervolle Menschen!

Aileen ist erfolgreiche Food-Bloggerin und ist nicht nur richtig gut darin, leckere vegetarische Rezepte zu kreiieren, sondern auch darin, diese zu fotografieren. Ihr Talent für Fotografie könnt ihr an den Bildern hier bewundern, die stammen nämlich alle von ihr.
Daniel hingegen ist ein Meister seines Faches, dem (Hoch-)Druck – besonders auf alten Druckerpressen aus den 50er Jahren (wenn nicht sogar noch älter). In seiner Druckerei entstehen nicht nur tolle Kunstwerke, sondern dort steht auch die große Schwester meines OHTs, der OHZ (Original Heidelberger Zylinder).

Und auf der haben wir unser Plakat gedruckt. 🙂 Das Ergebnis lässt sich auf jeden Fall sehen (finden wir) und vor allem fühlen.

Aileen steuerte das altbewährte Pfannkuchenrezept bei, ich das Handlettering und Daniel seine Expertise im Bereich Polymerplattenproduktion und Druck. Schnell wurde klar, dass auf dem Plakat nicht nur die Zutatenliste stehen sollte, sondern auch die verschiedenen Bezeichnungen für Pfannkuchen. Aileen (aus Sachsen) sagt zu dem Gericht nämlich Eierkuchen, ich kenne es nur als Pfannkuchen und in anderen Regionen sagt man sogar Palatschinken. Man lernt wirklich nie aus!

Hier seht ihr, wie die Druckplatte, auch Klischee genannt, in die riesige Druckerpresse eingespannt wird. Mit etwas Fantasie sieht es so aus, als würde die Druckerpresse die Platte verschlingen – wenn wir schon beim Thema Essen sind.

Im Hochdruckverfahren, im engl. Letterpress genannt, wurde dann gedruckt. Das Besondere an dieser Methode ist, dass das Papier auch geprägt wird, wenn man das so will. Haptisch ist es was ganz außergewöhnliches, diese Vertiefungen mit den Fingern zu spüren und über das wunderbare Baumwollpapier zu streichen. Druck, vor allem diese Art, ist ein Handwerk, das leider immer mehr in Vergessenheit gerät, aktuell aber ein neues Revival erlebt, weil immer mehr Menschen Emotionalität, Einzigartigkeit und das besondere Etwas im Printmedium suchen. Das kann der reine, reguläre Digital- und Offsetdruck meistens nicht bieten.

Wusstet ihr, dass eine tiefe Prägung im Papier früher im Hochdruck als ein absolutes No-Go galt? Es wurde sogar als Druckfehler vermerkt – und heute wollen wir diese Einprägung absichtlich. Verrückt wie Zeiten sich ändern, findet ihr nicht auch?

Der Farbton ist bei dieser Druckmethode keine Selbstverständlichkeit. Anders als im Offset- oder Digitaldruck, wird die Farbe nicht automatisch vom Computer gemischt und dosiert – hier wird alles von Hand gewogen und gemischt. Wir entschieden uns für eine Mischung aus Automatenschwarz und Braun.

Was ich an Handwerk sehr genieße ist nicht nur die persönliche Note, sondern auch die Entschleunigung dabei. Es gibt kein auf Knopfdruck sofort fertig. Alles hat und braucht seine Zeit und steigt und fällt mit der Geduld und Konzentration. An meinem OHT musste ich vor den Druck viel einstellen und richten, im englischen nennt man das „make ready“, damit beispielsweise das Druckbild ebenmäßig wird. Nicht nur Expertise ist gefragt, sondern auch jede Menge Herzblut. Doch wenn die Maschine dann richtig eingestellt läuft, dann läuft sie auch – und fragt nicht wie! Daniels OHZ hat nochmal viel mehr Power als meine „Heidi“.

Unsere auf 300 limitierten Exemplare wurden noch am selben Tag fertig, nummeriert und signiert.

Wir sind unglaublich glücklich über diese erfolg- und freudenreiche Zusammenarbeit und präsentieren euch nun ganz stolz unser mit ganz viel Liebe und Leidenschaft hergestelltes Plakat! Wir freuen uns darauf, die Prints in eurer Küche (oder wo auch immer) hängen zu sehen, euch damit eine Freude bereiten zu dürfen und hoffen, dass ihr viel Spaß bei der Umsetzung des Rezeptes habt. Damit aus Augenschmaus auch Gaumenschmaus wird. 🙂

Unser The Pancake Letterpress Print kann ab sofort direkt über den DaWanda Shop der Lettertypen oder per E-Mail an pancake@lettertypen.de bestellt werden.

Die Auflage ist auf 300 Stück limitiert, jedes Exemplar handschriftlich nummeriert.

  • Preis: 15,00 € zzgl. 4,90 € (für Verpackung und Versand)
  • Format: 40 x 40 cm, ohne Rahmen
  • Papier: 160g/qm Design Offset natur
    gedruckt auf einem Original Heidelberger Zylinder aus dem Jahr 1950

Wir sind sehr gespannt auf Euer Feedback per E-Mail, in den Kommentaren und auf anderen Kanälen via #thepancakeprint.

Tagt uns bei instagram: @miss_owlsome, @mnzgrn und @dielettertypen